EUER HOCHZEITSVIDEO UND CO2 AUSGLEICH

Hochzeiten belasten die Umwelt. Durch Logistik, aber auch durch die Produkte, die verbraucht werden und anfallenden Müll. Im Zuge der zunehmenden Sensibilisierung für das wichtige Thema Umweltschutz haben es sich viele Dienstleister auf die Fahne geschrieben möglichst nachhaltig zu arbeiten. So gibt es einen der ersten nachhaltigen Hochzeitsblogs seit diesem Jahr im Internet unter www.fairmarry.de zu bestaunen. Dort findet ihr zahlreiche Tips und Tricks, wie eure Hochzeit etwas „grüner“ werden kann.

Auch ich schädige die Umwelt durch Fahrtwege und die Nutzung eines Kfz. Nun ist das leider unumgänglich, um für euch einen tollen Hochzeitsfilm zu produzieren. Aber auch ich habe mir Gedanken gemacht und biete meinen Brautpaaren ab 2020 folgendes an: Ihr zahlt pro gefahrenem Kilometer 10Cent mehr Reisekosten. ich stocke den Betrag um weitere 10Cent. aus meiner Tasche auf. In Summe gehen also 20Cent pro Kilometer in einen großen Spendentopf. Am Ende des Jahres werden die so gesammelten Spenden an ein Umweltschutzprojekt gespendet. Ihr werden darüber informiert und euer Anteil transparent aufgeschlüsselt. Vielleicht können wir so gemeinsam ein kleines bisschen dafür sorgen, dass es unserem Planeten etwas besser geht.

Dies ist ein freiwilliges Angebot. Falls das für euch interessant sein sollte, sprecht mich darauf an, es ist auf keinen Fall ein obligatorischer Beitrag, sondern lediglich ein Angebot von mir.

next one

EUER HOCHZEITSVIDEO AUF SUPER 8mm ANALOGFILM