CHRISTIAN VERCH WEDDING FILMS

  • DESIGN
    NICNILLAS INK
  • UMSETZUNG
    ALEXANDER HERMANN

Endlich ist es soweit und das große Geheimnis kann gelüftet werden. Naja, es war ja weniger ein Geheimnis, als viel mehr ein Rebranding. Seit 2015 machen wir Hochzeitsvideos in Hamburg und Deutschland unter dem Namen „thebigday-productions“. Für die Saison 2017/2018 war es Zeit für ein Rebranding. Denn in den ersten Jahren habe ich gemerkt, worauf es für mich wirklich ankommt, welchen Weg ich gehen möchte, welche Art von Hochzeiten und Brautpaaren gut zu mir passen. Das alles kondensiert sich in der neuen Marke. Ich hoffe auch weiterhin mit allen Kollegen, Bekannten und Freunden den Weg gemeinsam zu beschreiten unter dem neuen Dach.

 

Die Marke

CHRISTIAN VERCH WEDDING FILMS steht für ein sehr persönliches Verhältnis zwischen Videograf und Brautpaar. Ich möchte mehr Freund als Dienstleister werden. Jemand, den man nicht nur zum „filmen“ bei sich haben möchte, sondern auch weil er mit Rat und Tat zur Seite steht und genau zum richtigen oder „falschen“ Moment mit einem dummen Spruch um die Ecke kommt. CHRISTIAN VERCH WEDDING FILMS steht genau für diese persönliche Beziehung. Und da ich mit meinem Namen dafür einstehe soll die Marke auch mich persönlich widerspiegeln. Die Berge im Logo sind nicht einfach nur so da. Sie haben eine vielfältige Bedeutung. Zum Einen sind es nicht irgendwelche Berge, sondern eine Ansicht des in Neuseeland befindlichen Mt. Cook. Der Berg im von mir leidenschaftlich geliebten Neuseeland. Auf der anderen Seite spiegelt die Bergkette eben auch Eure Hochzeit, Eure Liebe und meine Filme mit seinen auf und abs und den vielen kleinen und großen Höhepunkten wieder.

 

Das Design

Während das Design und die CI von thebigday-productions komplett von meinem geschätzten Freund Alexander Hermann mit viel Liebe erstellt und weiterentwickelt wurde, stammt das Logo für CHRISTIAN VERCH WEDDING FILMS aus der Feder der talentierten Nicole Sprekelmann, bekannt als Nicnillas Ink. Nicole hat sofort verstanden um was es geht und was mir wichtig ist. Darüber hinaus haben die gemeinsamen Skype-Sessions unglaublich viel Spaß gemacht. Die Umsetzung war dann reine Formsache.

 

Der neue Weg

Mit dem Rebranding gehe ich nun auch inhaltlich einen neuen Weg. Noch stärker auf das Brautpaar fokussiert und mit einer Spezialisierung auf 4-10 minütige Filme, möchte ich weiter an meinem Storytelling arbeiten und mich ganz nach dem Motto – „Der beste Film ist noch nicht gedreht“ – immer weiter entwickeln. Und auf diesem Weg viele neue Abenteuer erleben! Ich freue mich auf jeden Wegbegleiter. Seien es Freunde, Kollegen, Partner oder Kunden.

DEIN KOMMENTAR

NAME
EMAIL
WEBSITE
COMMENT

next one

HOCHZEITSVIDEO JULIA & JAMES